Wenn von Rot-Moll-Tetra-du meinst Serpae Tetra, ja, Sie aggressiv werden können. Das ist wahrscheinlich die Ursache für die NRP in den Flossen. Seine möglich, Sie jagen und betont die neons (die sind nicht die hardy Fisch, um mit zu beginnen). Fair genug. Es würde davon abhängen, wie die Reise angeordnet ist. (Ein paar Tage unterwegs jede Woche vs M-F 3 von alle 4 Wochen, zum Beispiel, könnte Auswirkungen auf die Art der Pflege, arrangement, das Sie haben möchte.) @SAMA nicht, ich weiß es! @Monica Wow, es ist ungewöhnlich, dass für den T4 zu sein, dass hoch, aber durchaus eine klare Diagnose! Jedes Labor hat seine eigenen Referenz-Bereich aber in eine ältere Katze zeigt Anzeichen einer möglichen Schilddrüsenüberfunktion (Erbrechen, Gewichtsverlust, etc), halte ich nichts höher als 2,5 potenziell verdächtig für eine Hyperthyreose. Das problem ist, dass T4-Niveaus schwanken im Laufe des Tages, so dass Sie nie wissen, wenn Sie fangen ein Höhepunkt oder ein Tiefpunkt oder irgendwo dazwischen. Wenn in der Grauzone, würde ich hinzufügen, auf einem freien T4 und/oder cTSH.

Ich bin in den Prozess der Gestaltung eines neuen Gehäuses für meine Redfoot Schildkröte. Als eine südamerikanische Rasse, Sie braucht viel Feuchtigkeit, die ich derzeit über die Bereitstellung Befeuchtung Ihr Substrat (sphagnum-Moos). Ich denke da an verändert Ihr Substrat (siehe Ist es ein Substrat für eine Redfoot Schildkröte, die nicht beibehalten überschüssige Feuchtigkeit?), aber eine wichtigere Frage für mich ist, ob die (im wesentlichen) Abdichtung aus Ihrem neuen Gehege, damit für maximale Restfeuchte lässt Ihr mit unzureichender Luftzirkulation. Der gesunde Menschenverstand würde diktieren, ich lasse ein paar Löcher in der Außenseite, damit die Luft übergeben, aber wie weiß ich ob Sie genug hat?

Ist es praktisch "Blase", in der Sauerstoff mit dem, was Feuchtigkeit-Quelle, die ich letztendlich wählen?